Wir begrüßen herzlich, unsere neuen Mitglieder --> Anja, Saskia und Maria. :-)

!! Für die Saison 2017 sind neue Masken und Felle in Arbeit. !! Lasst euch überraschen. ;-)

Du willst immer "uptodate" sein? Abonniere unseren Newsletter am Ende der Homepage. ;-)



G´schicht drei

Sonntag, 14 August 2016 20:14 Read by 614 Peoples

Passen bestehen aus Krampus, „Engerl“, „Buttnmandl“ (Kerblträger) und Nikolaus erkennt man an den unterschiedlichen Farben der Gewänder. Sie gehen traditionell von Haus zu Haus, am 6. Dezember in den ländlichen Gebieten.

Die Passen ziehen von Haus zu Haus und bitten den Hausherren um Einlass. Der Nikolaus, (und gegebenenfalls der Engel) sowie der Körbelträger betreten die Stube, die „Braven“ werden belohnt, anschließend erhalten die Krampusse oder Kramperl Einlass, und die „Schlimmen“ werden bestraft.

Wenn sich zwei Passen treffen (was oft vorkommen kann, da jede der Passen einen von allen anderen unabhängigen Weg hat), wird ein kräfteraubendes und spektakuläres Begrüßungsritual vollzogen. Die Nikoläuse kreuzen die Bischofsstäbe, die Engerl und die Körbelträger begrüßen sich ebenfalls, dann kommt es zum Vorteufelrempeln (die beiden Vorteufel begrüßen sich und zeigen dem Gegenüber durch gegenseitiges Anrempeln ihre Stärke), danach dürfen die übrigen Krampusse rempeln. Ist dies geschehen, geben sich die Passen gegenseitig zu erkennen und wünschen sich „A guads Weitageh’, treu in guadn oidn Brauch“ (Ein gutes Weitergehen, treu dem guten, alten Brauch). 

↵ HOME

Last modified on Mittwoch, 17 August 2016 14:37
More in this category: « G´schicht zwoa